Montag, 20.08.2018 06:35 Uhr

Projekt-Budget für Natura 2000 Stationen notwendig

Verantwortlicher Autor: PM Naturpark Thüringer Wald Friedrichshöhe, 08.08.2018, 15:26 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Lokale Nachrichten +++ Bericht 3809x gelesen

Friedrichshöhe [ENA] Der Naturpark Thüringer Wald in Friedrichshöhe informiert: Vorsitzender des Naturparks Thüringer Wald e.V., MdL Tilo Kummer auf Sommertour --- Projekt-Budget für Natura 2000 Stationen notwendig --- Stationen im Naturschutzgesetz sollen rechtlich zu verankert werden --- Pauschale für die Umsetzung von Maßnahmen zum Erhalt bedrohter Arten gefordert --- Wiesental im Pechgrund wiederhergestellt

Auf seiner Sommertour informierte sich der Vorsitzende des Naturparks Thüringer Wald e.V., MdL Tilo Kummer über die Arbeit der Natura 2000 Station in Friedrichshöhe. „Hier wird eine hervorragende Arbeit geleistet, um z.B. seltene Arten unserer Bergwiesen zu schützen!“, stellt der Naturparkvorsitzende nach Besichtigung eines wiederhergestellten Wiesentales im Pechgrund fest.

Kummer begrüßt in dem Zusammenhang die Ankündigung des Umweltministeriums, die Stationen im Naturschutzgesetz rechtlich zu verankern. „Dabei sollte neben dem bisher gesicherten Budget für das Management der europäischen Schutzgebiete jedoch auch eine Pauschale für die Umsetzung von Maßnahmen zum Erhalt bedrohter Arten vorgesehen werden!“, empfiehlt der Naturparkvorsitzende, da aktuell in den Natura 2000 Stationen viel Zeit mit Antragstellungen für Projekte benötigt wird, die oft wegen fehlender finanzieller Mittel noch nicht einmal von Erfolg gekrönt sind.

Außerdem schlägt Kummer vor, den Stationen per Gesetz Zugang zu notwendigen Informationen über die Nutzung von Grundstücken in den Schutzgebieten zu gewähren, da sonst eine zielführende Beratung von Nutzern und Eigentümern ausgesprochen schwierig ist.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.