Samstag, 25.11.2017 00:48 Uhr

Marc Marquez ist Weltmeister 2017 in der MotoGP

Verantwortlicher Autor: Patricia Rennhack Alsfeld, 13.11.2017, 14:54 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 2255x gelesen
4 Titel in der MotoGP für Marc Marquez
4 Titel in der MotoGP für Marc Marquez  Bild: Box Repsol

Alsfeld [ENA] Das letzte Rennen der MotoGP führte nach Valencia und dort stand der alte Weltmeister Marc Marquez auf der Pole auf dem Platz neben ihm Johann Zarco und neben ihm Andrea Ianonne. Ein gefährliche Mischung am Anfang und selbst Marc Marquez sagte es ist gefährlich diese erste Start-Reihe

Nach dem Start in die erste Kurve führte Marc Marquez das Feld an, sein WM-Titelrivale startet nach dem Qualifying vom Platz 9. Nach 2-3 Runden nach dem Johann Zarco immer näher an Marc Marquez rangefahren war, schaute Marquez sieh um und gab ihm ein Zeichen das er an ihm vorbei fahren sollte. Weil wer Johann Zarco kennt weiss das er auch sehr aggressiv unterwegs sein kann.

So übernahm dann Johann Zarco das Feld und aus dem Feld schob sich nach und nach Andrea Dovizioso von Rang 9 auf Rang 5 vor und Marquez fuhr schön ruhig hinter Johann Zarco her. Dann sah man im Dashboard von Jorge Lorenzo die Anezige Mapping 8 mehr mals hintereinander und auch auf der Boxentafel wurde Jorge Lorenzo das Zeichen mit dem Pfeil nach untern angezeigt. Aber Jorge Lorenzo ignonierte es.

Diese Anzeige wurde mehrmals aufgerufen in dem Dashboard von Jorge Lorenzo, aber es kam nicht dazu das er sich dran gehalten hätte. Irgendwann wurde es Marc Marquez zu bunt und fing an zu puschen und dann unterlief ihm ein Fehler beim Bremsen und er fing den Sturz wieder ab, und ging durchs Kiesbett wieder zurück auf die Rennstrecke. Er ordnete sich wieder auf den 3 Platz ein.

Doch leider wollte dann mit der Zeit Jorge Lorenzo zuviel und stürzte,so war der erste Edelhelfer von Andera Dovzioso aus dem Rennen. Kurz danach nach dem fast Sturz von Marc Marquez der dann einige Zeit hinter Andrea Dovizioso hinter her fuhr, stürzte dann auch Andrea Doviziso. Dann kam die Zeit von Dani Pedrosa und er fing an zu puschen und überholte Marc Marquez und lieferte sich einen tollen Fight mit Johann Zarco und das war richtig spannend, weil es Überholvorgänge am laufenden Band gab. Dann in der vorletzten Runde macht Johann Zarco den entscheidenden Fehler so das Dani Pedrosa ihn überholen konnte. So wurde das letzte Podium in Valencia mit Dani Pedrosa als Sieger, Johann Zarco als 2 und Marc Marquez als dritter.

Mit dem 3 Platz im letzten Rennen der MotoGP reicht es Marc Marquez seinen insgesamt 4 Weltmeister-Titel in der MotoGP nach Hause zu holen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.